• EPK

    Unser Elektronisches Pressekit

Vielen Dank für Dein Interesse an unserer Band. Wenn Du ein Konzert planst und uns buchen möchtest, scheue Dich nicht, uns zu kontaktieren. Grundsätzlich sind wir für (fast) jeden Spaß zu haben – egal, ob Opener oder Headliner.

Auch für Solikonzerte- und -aktionen stehen wir bereit, wenn es unsere Zeit zulässt.

Für Anfragen aller Art stehen wir Dir gerne per Mail zur Verfügung.

Trau Dich 😉

Bandinfo

Was bisher geschah …

Der Fornhorst ist ein altes Bauernhaus in Schleswig-Holstein. Hier wohnt Sänger und Gitarrist Normen aka Chappi (Eu!-Krampf, Aside!).

Wie viele andere alternde Punkrocker*innen vor ihm wollte er ein kleines Soloprojekt mit Akustikgitarre verfolgen. Im Lieblingspub ein bisschen Gitarre spielen, dazu persönliche Texte singen und im Gegenzug ein oder zwei Freibier bekommen, so war der Plan.

Da alleine Musik zu machen auf Dauer langweilig ist, hat Normen sich Mitstreiter*innen gesucht und mit Toni (Gitarre), B.A. (Bass) und Dennis (Schlagzeug) gefunden.

Die vier spielen melodischen Punkrock mit bissigen, deutschen Texten – „Punkrock für Herz, Hirn und Hüfte“, wie sie selber sagen. Das machen sie auch live deutlich, ein Fornhorstgig ist immer ein Abriss unter Freund*innen.

2020 ist die erste EP noch unter dem Namen „Schneller“ erschienen. Im April 2022 folgte „Soundtrack meines Lebens“ und 2024 schließlich das erste Album „Leben ohne Scheiss“, das sehr gute Reaktionen erhalten hat.

Musik

Ein paar Songs zum Reinhören

Reviews

Hier findest Du Reaktionen auf unsere Veröffentlichungen

„Fornhorst haben ein grossartiges Punkalbum geschaffen und es gibt auf «Leben ohne Scheiss» vieles zu Entdecken. (…) Die Platte sprüht nur so von old-school DIY-Vibes, geht ab wie nichts Gutes, wartet mit ein paar der besten Texte seit langem auf und bietet Abwechslung, Gedankenanstösse und schlicht vorzügliche, laute Musik.“

Ein klare Absicht und eine starke Botschaft, die nicht nur musikalisch ansprechend ist, sondern auch eine starke politische und soziale Botschaft vermittelt und zwischen angepisst sein und raukehlige Lovestory eine raue, emotionale Tiefe eingeführt, die sowohl die Unvollkommenheit als auch die Intensität menschlicher Beziehungen reflektiert. (…)  Jeder Song zündet und trifft immer ins Schwarze.

Eigen und doch vertraut, so wirken FORNHORST auf mich.
Hier etwas RAZZIA, da was von WIZO, und dann gesanglich
doch eigenständig und textlich auf den Punkt. Die sollte man sich merken.

„Leben ohne Scheiss“ ist ein simpler Titel, hinter dem
sich ein grandioses, originelles und inhaltlich
überaus cleveres Punkalbum verbirgt.

Die Texte der Songs sind gesellschaftskritisch, machen gleichzeitig Spaß und regen zum Nachdenken an.  (…) Also ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Band mal live erleben könnte. Gute Scheibe, die oft bei mir laufen wird.

Über allen schwebt neben einer ordentlichen Portion Wut eine gewisse Melancholie in Hinsicht auf das eigene Altern, das mich an „Alte Punks“ von PACO oder „Zu alt“ von WALTER ELF erinnert – und all die Sperenzchen aufs Korn nimmt, die man so macht, um sich in einer vergreisenden Jugendbewegung nicht ganz so alt zu fühlen. Und alle unter uns, die schon mal auf einem Punk-Konzert oder einer Demo gesiezt wurden, werden es verstehen.

Downloads

Hier findest Du unser Download-Paket, bestehend aus:

  • Bandinfo als TXT-Datei
  • Bandfotos
  • Unser Logo
  • Technical Rider

Wenn Du Fragen hast, stehen wir Dir gerne zur Verfügung.